Der Fall Violette Nozière

Peter Hiess, Christian Lunzer, Claus Vester (Spr.)

Alles für die Liebe

Frankreich, in den 1930er Jahren: Die verwöhnte Kleinbürgertochter Violette arbeitet als Prostituierte und entledigt sich ihres lästigen Vaters, indem sie ihn vergiftet. Dadurch wird sie zu einem Idol der Pariser Bohème.

Lass mich vergessen, den Papa, das Papachen,
Das mir Gewalt antat …
Und all die schwarzen Spürhunde des Aases
All die Väter, die Richter im roten Ornat
Jagen und hetzen sie
die wie der erste blühende Kastanienbaum ist.

(aus einem Gedicht von Benjamin Péret)

Hörprobe (5:20)
"Alles für die Liebe: Der Fall Violette Nozière"
aus der Reihe "Die zarte Hand des Todes"
Laden des Audioplayers ...
 
 

 

Downloadmöglichkeiten

Download der Hörbuch-Single "Alles für die Liebe: Der Fall Violette Nozière" bei:
 


und weiteren Downloadportalen:
 
buecher.de: ca. 2,9 € iTunes.de: ca. 2,99 € sofortwelten.de: ca. 2,9 € audible.de: ca. 2,95 € musicload.de: ca. 5,49 € de.7digital.com: ca. 5,49 € artistxite.de: ca. 5,49 €
at.7digital.com: ca. 5,49 €
exlibris.ch: ca.  CHF de-ch.7digital.com: ca. 5,5 CHF
7digital.com: ca. 4,49 £
fr.qobuz.com: ca. 3,59 €

 

 

Credits

Peter Hiess, Jahrgang 1959, ist Journalist, Autor, Übersetzer und nennt sich selbst "Dr. Trash".

Christian Lunzer wurde 1943 geboren und lebt als Buchhändler und Verleger in Wien. Er war Lehrbeauftrager für Publizistik an der Donau-Universität Krems und hat sich auch als Sachbuchautor einen Namen gemacht.

Claus Vester, 1963 in Düsseldorf geboren, sammelte bereits während seines Studiums erste Erfahrungen in der freien Münchner Theaterszene und bei einem Tourneetheater. Neben seiner Arbeit als Synchronsprecher steht er seit einigen Jahren auch als Sprecher zahlreicher Hörbuch-Produktionen vor dem Mikrofon.

 

Enthalten im Hörbuch (Audio-CDs):

Die zarte Hand des Todes

Peter Hiess, Christian Lunzer, Claus Vester (Spr.)
Wenn Frauen morden...
4 CDs, ungekürzte Lesung, ca. 306 Min.
2011, cc-live

16,99 €                                    » Online bestellen

 

Eine Vervielfältigung oder Verwendung der Texte und Materialien dieser Website (oder von Teilen daraus) in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen und deren Veröffentlichung (auch im Internet) ist nur nach vorheriger Genehmigung gestattet.